Entspannte Weihnachtsgottesdienste



Hinweise zu den Gottesdiensten an Heilig Abend

 

Liebe Gemeindemitglieder,

für uns alle sind die Gottesdienste an Heilig Abend ganz besondere Ereignisse und wir als Gemeindeleitung freuen uns sehr über Ihren zahlreichen Besuch mit Ihren Familien und Gästen.

Der Andrang insbesondere zum Krippenspiel und zur 1. Christvesper um 16 Uhr ist in den vergangenen Jahren so überwältigend geworden und führt daher zu mancherlei unbefriedigenden Situationen. Wir haben ernstliche Bedenken im Blick auf die allgemeine Sicherheit und den Brandschutz. Deswegen haben wir als Gemeindekirchenrat nach Lösungen gesucht, um den Verlauf der Gottesdienste für alle entspannter und angenehmer zu gestalten.

Folgendes haben wir beschlossen: Das Krippenspiel und die 1. Christvesper werden per Video in den Gemeindesaal übertragen. Wir haben dazu eine Firma beauftragt, die dies professionell tun wird. Die Erfahrungen mit einer solchen Übertragung waren während des Festes zum 50-jährigen Jubiläum sehr gut. Der Gemeindesaal wird festlich mit Altar und Weihnachtsbaum geschmückt sein.

Unsere Kirche hat 160 Plätze. Nach Erreichen dieser Besucherzahl werden wir die Kirche schließen. Wir bitten Sie daher, in der Kirche keine Plätze für zusätzliche Besucher freizuhalten. Alle weiteren Besucher haben aber die Möglichkeit, den Gottesdienst im Gemeindesaal mitzufeiern.

Wir werden die Kirche erst 20 Minuten vor Beginn des jeweiligen Gottesdienstes öffnen, also

  • für das Krippenspiel (14:30 Uhr) um 14:10 Uhr,
  • für die 1. Christvesper (16:00Uhr) um 15:40 Uhr,
  • für die 2. Christvesper (17:30 Uhr) um 17:10 Uhr.

Im Gemeindesaal wird der Zutritt zum Krippenspiel bereits ab 13:45 Uhr möglich sein. Für die 1. Christvesper, sobald alle Besucher des Krippenspiels den Saal verlassen haben, also voraussichtlich gegen 15:20 Uhr.

Die 2. Christvesper wird nicht mehr in den Gemeindesaal übertragen. Unserer Erfahrung nach überschreitet der Andrang zu diesem Gottesdienst nicht die Kapazität der Kirche. Wir möchten Ihnen den Besuch dieses Gottesdienstes empfehlen, wenn Sie dem ganz großen Andrang aus dem Weg gehen möchten.

Wir wünschen Ihnen und uns allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Der Gemeindekirchenrat